TIROLER SPRINTCHAMPION
Landesfinale am 19. September 2020

Das Projekt Tiroler SprintChampion lockte auch heuer wieder Kinder & Jugendliche aus ganz Tirol auf die Laufbahn. Beim großen Landesfinale am vergangenen Samstag traten sie gegeneinander an.

Groß war der Andrang bei den 3 Regionalvorausscheidungen in Imst, Innsbruck und Kufstein. Sogar das teilweise schlechte Wetter konnte die Kinder nicht davon abhalten auf der mobilen Laufbahn ihren besten Sprint zu zeigen.
Die fünf schnellsten Mädchen und Jungen jeder Altersklasse pro Region wurden zum großen Landesfinale auf der USI-Leichtathletikanlage in Innsbruck eingeladen. Hier traten die schnellsten Nachwuchssprinterinnen und Nachwuchsprinter aus den Regionen gegeneinander an und der TIROLER SprintChampion 2020 wurde ermittelt.

Das Landesfinale war trotz der aktuellen Corona-Situation wieder ein voller Erfolg. Eine großartige Stimmung während der Veranstaltung – dieses Mal nicht direkt an der Laufbahn, sondern auf zugewiesenen Sitzplätzen auf der Tribüne – und tolle Leistungen aller TeilnehmerInnen ist das erste Resümee nach dem Landesfinale. Jede/r TeilnehmerIn absolvierte zwei Vorläufe, anschließend wurden die Zeiten addiert und die schnellsten acht LäuferInnen qualifizierten sich für den Finallauf. Vier Mädels und vier Jungs konnten sich über den Titel „TIROLER SprintChampion 2020“ freuen. Die schnellsten fünf TeilnehmerInnen aus den jeweiligen Finalläufen hätten sich für das EUREGIO-Finale am 3. Oktober in Meran qualifiziert. Leider musste dieses seitens der Südtiroler Organisatoren coronabedingt abgesagt werden und somit findet im Jahr 2020 kein EUREGIO-Finale statt.

Alle Ergebnisse des Landesfinales sowie der Regionalvorausscheidungen findet ihr auf der Website des Tiroler SprintChampion.

Viele weitere Bilder findet ihr HIER (c) Rudi Weitlaner.

Share on facebook
Teilen auf Facebook

Andere Beiträge, die Sie interessieren könnten: