ASVÖ Leichtathletik Grand Prix
für Schüler*innen aus Stams, Silz & Haiming

DSC09040

Am 02. Juni 2022 fanden sich die Klassen der Volksschulen Stams, Silz und Haiming auf der wunderschönen Sportanlage Stams ein und erlebten einen Vormittag ganz im Zeichen des Sport – genauer gesagt – der Leichtathletik.

Bei den betreuten Stationen, die doppelt besetzt waren, um die 290 Kinder aus 19 Klassen zeitgerecht durch den Vormittag zu lotsen, handelte es sich einerseits um einen 40-m-Sprint und andererseits um eine Weitwurf -bzw. Weitsprungstation.

Den gesamten Vormittag lang gingen die Klassen, die durch ihre LehrerInnen bestens vorbereitet und betreut wurden, nach einem eigens für sie erstellten Zeitplan von Station zu Station und gaben ihr Bestes. In den Pausen, die bei so viel teilnehmenden Kindern entstehen, konnten sie sich bei einem Laufspiel und einer betreuten Koordinationsstation unter Beweis stellen. Ebenso gab es für jede/n einen Müsliriegel von Corny und ein Alpquell Mineralwasser zur Stärkung.

Natürlich wurde die Siegerehrung auch in Stams mit Spannung erwartet. Mittels eines eigens entwickelten Punktesystems ist es dem Organisationsteam möglich, die erlaufenen, erworfenen und ersprungenen Werte schon vor Ort in Punkte umzuwandeln und so direkt im Anschluss an den Bewerb die besten sechs Jungs und Mädels aus jeder Schulstufe zu ehren. Der tosende Applaus der Klassenkolleg*innen ist wohl der schönste Preis für die Gewinner*innen, sie bekommen jedoch noch zusätzlich einen tollen Sachpreis der Tiroler Versicherung, eine Urkunde und – die Stockerlplätze – sogar einen Pokal zum mit nach Hause nehmen!

Auch ASVÖ Tirol Bezirksobmann Max HEINZ war den ganzen Vormittag anwesend und machte sich ein Bild von den jungen Talenten. Er betreute nicht nur die Sprint-Station mit, sondern gratulierte den Siegerinnen und Siegern auch persönlich bei der Ehrung zum Schluss. Außerdem bedankte er sich bei allen Lehrpersonen und Direktor*innen, die es den Kindern durch die Anmeldung ermöglicht haben, bei diesem Sportevent dabei zu sein. Er meinte, dass er stolz auf den Bezirk IMST sei, weil sich so viele Schulen angemeldet haben, sodass der ASVÖ Leichtathletik Grand Prix in dieser Region an drei unterschiedlichen Standorten realisiert werden konnte.

Da bei dieser Eventserie alle Sieger*innen sind, die ihr Bestes gaben, ist es dem ASVÖ Tirol besonders wichtig, allen Kindern eine persönliche Urkunde zukommen zu lassen. Deshalb bekamen die Lehrpersonen für alle ihre Schüler*innen Vorlagen für personalisierte Urkunden, wo sie die erreichte Punktezahl eintragen und eine feierliche Übergabe im Klassenzimmer durchführen konnten.

Alle Infos zum Projekt findest du HIER.

Bildergalerie LAGP Stams

Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp

Andere Beiträge, die Sie interessieren könnten:

TC Going: Engagiert wie DU

Wir waren beim TC Going (24.06.22), dort stand die nächste „Engagiert wie DU“-Überraschungsaktion an. Der Tennisclub wollte damit seinem Vereinshelden Robert Hager