Schach: ASVÖ-Sportwoche animierte zu Spitzenleistungen

asvoe_stveit

„Schach und Bewegung“ – unter diesem Motto findet jährlich die ASVÖ Sportwoche statt. Dabei sorgten die Schach-Trainingseinheiten zusammen mit Freizeitaktivitäten für die richtige Mischung, denn Ernesto Squasi konnte das Jugendturnier beim St. Veit Open gewinnen. 

Unser Mitgliedsverein, der Schachklub Dolomitenbank Lienz, ist stolz auf die Leistungen seiner Schützlinge. Nachdem die Teilnehmer*innen vormittags fundierte Schachlektionen durch lizensierte A-Trainer bekamen, gab es als zusätzliche Vorbereitung am Nachmittag weitere Sport- und Freizeitaktivitäten. Für die vier Spieler*innen des Schachklubs aus Lienz offenbar das optimale Warmmachprogramm.

Ernesto Squasi kämpfte vom Start weg an der Spitze des Jugendturniers mit und übernahm ab der zweiten Runde die Tabellenführung. Mit einem halben Zähler Vorsprung holte er sich letztlich den Sieg. Elisas Schichler schaffte es auf einen guten 35 Rang, sein älterer Bruder Marcel konnte Rang 32 einnehmen, das alles bei einem Starterfeld von 186 Spielern. Für Naomi Uprimny war es das erste große Turnier, sie sammelte mit vier Unentschieden zwei Zähler aber vor allem einige wertvolle Erfahrungen. 

Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp

Andere Beiträge, die Sie interessieren könnten: