Leichtathletik Grand Prix in Hötting-West

DSC01792

Laufen, Werfen, Springen – das und noch vieles mehr bot der ASVÖ Leichtathletik Grand Prix den Innsbrucker Volksschüler*innen. 260 Kinder konnten sich am 25. Mai am Sportplatz Hötting-West gleich in den drei Disziplinen messen. Und die Ergebnisse konnten sich sehen lassen!

Beim Leichtathletik Grand Prix in Innsbruck traten die Kinder im Wettkampfformat beim Sprint, Wurf und Weitsprung gegeneinander an. Neben diesen Disziplinen tobten sich die Kids bei der wertungsfreien Koordinationsstation und beim Karten-Laufspiel aus. Die Station mit den Rollen-Rodeln war zudem für viele Kinder ein ganz neues Erlebnis und hat sichtlich Spaß gemacht.

Gut gestärkt gingen die Kinder nach der von Alpquell und Giner zur Verfügung gestellten Jause in die Wettkämpfe. Die Ergebnisse der besten sechs Mädchen und Burschen aus jeder Schulstufe standen nach einem intensiven Vormittag fest und wurden mit Pokalen, Urkunden und tollen Preisen der Tiroler Versicherung geehrt – ein großes Dankeschön dafür!

Der ASVÖ Tirol möchte die Leichtathletik mit diesen Mehrkampf-Events für Volksschulkinder wieder populärer machen und mit Spaß an die vielseitige Sportart heranführen. Mit insgesamt 17 Veranstaltungen verteilt auf ganz Tirol verbringen dieses Jahr über 5000 Kinder einen sportreichen Vormittag – ein neuer Teilnahmerekord!

Teilen auf Facebook
Twitter
WhatsApp

Andere Beiträge, die Sie interessieren könnten:

Subventionsansuchen 2024

Auch im Jahr 2024 haben wieder alle Mitgliedsvereine des ASVÖ Tirol die Möglichkeit, um einen Bundesvereinszuschuss in Form einer Basis- oder Investitionsförderung