EUREGIO Schulmeisterschaft im Weitsprung

1. ASVÖ Kids Cup Weitsprung im Jahr 2020
im Rahmen der Golden Roof Challenge

Die EUREGIO-Schulmeisterschaft im Weitsprung wurde als EUREGIO-Pilotprojekt per Beschluss des Dreierlandtages 2009 ins Leben gerufen, um eine länderübergreifende Sportinitiative mit nachhaltiger Belebung der Leichtathletik auf Schulebene zu erreichen. Mittlerweile beteiligen sich ca. 8.000 SchülerInnen aus 200 Schulen der Europaregion Tirol ganzjährig an dieser Initiative.

Schulen aus der Europaregion Tirol (Nordtirol, Südtirol, Trentino) werden eingeladen, ihre Schüler/innen in einer internen Qualifikation (Turnstunde, Schulwettkampf, Bezirks- oder Schul-Landesmeisterschaft) den Weitsprung bestreiten zu lassen und die dabei erzielten Weiten zu übermitteln.

Die jeweils Besten bestreiten das Weitsprung-Finale der EUREGIO-Schulmeisterschaft direkt vor dem Goldenen Dachl im Rahmen der renommierten Golden Roof Challenge.

Im Jahr 2020 wurde die Golden Roof Challenge aufgrund der Coronakrise erst am 5. September in der Maria-Theresien-Str. in Innsbruck durchgeführt. Die EUREGIO Schulmeisterschaft musste komplett abgesagt werden, diese findet erst wieder im Jahr 2021 statt.

Stattdessen fand im Rahmen der Golden Roof Challenge 2020 heuer zum ersten Mal im Vorprogramm der ASVÖ Kids Cup Weitsprung für Kinder unter 12 Jahren statt. Zusammen mit der ASVÖ Tirol Talenteschmiede wurden 5 Mädchen und 5 Buben nominiert, die ihr Können auf der mobilen Weitsprunganlage mitten in der Maria-Theresien-Straße in Innsbruck zeigten, da wo auch später an diesem Tag die Weltbesten starteten.

Olivia Peter und Dominic Lobgesang führten ab 14.00 Uhr durch das Programm und konnten durch ihre professionelle Moderation und die kleinen Interviews mit den Kids einen guten Einblick in deren Wettkampfgefühle geben. Bei traumhafter Kulisse und perfekten Wetterverhältnissen ging der 1. ASVÖ Kids Cup Weitsprung über die Bühne.

Jedes Kind durfte nacheinander drei Weitsprünge absolvieren, der Beste zählte. Das Publikum feuerte lautstark an und unterstütze die jungen Talente. Tolle Weiten konnten erzielt werden. Bei den Mädchen gewann die 9-jährige Julija Gamse mit einer Weite von 3,58m, ganz knapp vor Elina Ganzer mit 3,56m. Bei den Buben siegte Lukas Obertscheider, 11 Jahre, mit einer unglaublichen Weite von 4,60m.

Im Anschluss an den Bewerb fand gleich die Siegerehrung statt, wo ASVÖ Tirol Vizepräsident und Bezirksobmann von Reutte Bruno Weilharter die tollen Preise und Pokale übergeben durfte. Die drei besten Mädchen und Buben erhielten einen Pokal, aber für alle der zehn Kids gab es eine personalisierte Urkunde mit der Bestweite, das Tiroler Sportjahrbuch, einen ASVÖ Tirol Rucksack mit Schildkappe, Buff und Ball.

Alle gaben ihr Bestes und die Kinder hatten sichtlich viel Spaß am Bewerb. Es war eine großartige Erfahrung für jeden und wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern alles Gute für die weitere sportliche Karriere.

Parteienverkehr vorübergehend eingestellt

Liebe FunktionärInnen, TrainerInnen und Vereinsmitglieder,

Aufgrund der aktuellen Empfehlungen der Bundesregierung zur Minimierung des Ansteckungsrisikos mit Covid-19 verzichten wir bis auf weiteres auf den parteilichen Verkehr im ASVÖ Büro.

Wir sind aber selbstverständlich weiterhin zu den gewohnten Bürozeiten (Mo-Do: 8-17 Uhr, Fr: 8-12 Uhr) telefonisch und per E-Mail erreichbar.  

Für allgemeine Fragen:  0512-58 64 37 | office@asvoe.tirol

Thomas Kübler: 0664-1816640, kuebler@asvoe.tirol

Denise Bair: 0664-3551969, bair@asvoe.tirol

Marion Springer: 0664-1168010, springer@asvoe.tirol

Marlene Fida: 0664-2538429, fida@asvoe.tirol

Hendrik Meisner: 0670-5577600, meisner@asvoe.tirol