Fit & Fertig Abschlussturnier 2022

2022fit und fertig 004

Das Speedstackingturnier, das den Abschluss des Projekts „Fit & Fertig“ bildet, fand am Dienstag, den 22.11.2022 in der Arena Kufstein statt.

Die 192 teilnehmenden Kids aus den Mittelschulen 1 und 2 hatten dabei die Möglichkeit, die im Workshop erlernten Disziplinen im Wettkampf gegeneinander umzusetzen und am Ende des Tages konnten die schnellsten Stacker und Stackerinnen mit tollen Preisen der TIROLER VERSICHERUNG und des ASVÖ Tirols, sowie Pokalen und natürlich tosendem Applaus der Mitschüler*innen geehrt werden.

Beim Speedstacking wird die Hand-Augen-Koordination geschult – man baut dabei – simpel ausgedrückt -Becher in einer bestimmten Reihenfolge auf und wieder ab.

Neben den klassischen Disziplinen 3-3-3 und 3-6-3 gibt es beim Abschlussturnier auch noch einen so genannten Double und einen Staffel-Bewerb.

Beim Double müssen zwei Kinder zusammen einen Turm auf und wieder abbauen – eines darf dabei nur die linke, das andere nur die rechte Hand benützen. Das heißt, dass zusätzlich zu den koordinativen Fertigkeiten, auch die sozialen und kommunikativen Fertigkeiten auf spielerische Weise gefestigt werden.

In der Staffel dreht sich alles um Schnelligkeit und Ruhe bewahren. Jede/r der vier Teilnehmer*innen baut einen Turm auf und wieder ab und übergibt dann an seine Mitspieler*innen.

Spannend waren die Finali allemal und auch ein Rekord konnte geknackt werden. In den mittlerweile 9 Jahren, in denen es das Projekt bereits gibt, ist es noch nie vorgekommen, dass ein Double-Team einen 3-3-3-Turm schneller stackt als die oder der Schnellste im Einzel. In Kufstein war dies der Fall. Auch ASVÖ Tirol Bezirksobmann von Kufstein Hans Schlichenmaier überzeugte sich persönlich von den jungen Talenten und gratulierte den Siegerinnen und Siegern.

Der ASVÖ Tirol jedenfalls bedankt sich bei allen Teilnehmer*innen für ihr faires und sportliches Verhalten, gratuliert den Gewinner*innen und freut sich schon auf das nächste Mal.

Nicht unerwähnt soll die angenehme Zusammenarbeit mit den Lehrpersonen bleiben, die ihre Schützlinge bestens auf das Turnier vorbereitet haben und mit ihnen miteiferten.

Teilen auf Facebook
Twitter
WhatsApp

Andere Beiträge, die Sie interessieren könnten: