Kinder gesund bewegen 2.0

„Kinder gesund bewegen“ ist eine Initiative des Sportministeriums und wird von den drei Dachverbänden umgesetzt. Das primäre Ziel ist, möglichst viele Kinder in Kindergärten und Volksschulen zu bewegen. Dabei wird eine bestimmte Anzahl von Bewegungseinheiten mit oder ohne Aufsicht der PädagogInnen umgesetzt. Durchgeführt werden die Bewegungseinheiten von ausgebildeten ÜbungsleiterInnen und TrainerInnen, die im Auftrag der Dachverbände die Maßnahmen umsetzen.

Mit dem Schuljahr 2019/20 startet das Projekt in die Neuauflage „Kinder gesund bewegen 2.0“. Dort wird das Konzept der „Täglichen Bewegungs- und Sporteinheit“ integriert und weitergeführt.

Teilnahme am Projekt:
Grundsätzlich gehen die Sportvereine aktiv auf die Kindergärten und Volksschulen zu und bieten Bewegungsmaßnahmen im Rahmen von Kinder gesund bewegen an. Nichts desto trotz können Kooperationsanfragen direkt an office@kindergesundbewegen.at oder springer@asvoe.tirol gestellt werden. Wir bemühen uns dann um eine Betreuung.

Diese Links könnten dich interessieren:

Euregio Wintersporttag
Fit & Fertig
Bereit für den Ernstfall