Übungsleiter*innen Basismodul in Innsbruck

Das Basismodul – entstanden nach Abstimmung zwischen Sport Austria und ihren Mitgliedsverbänden – ist der Grundstein und die Voraussetzung für die neue, österreichweite Übungsleiter*innen-Ausbildung im organisierten Sport.

In 21 Einheiten wird dir ein theoretischer Background aus den Bereichen Sportbiologie, Trainingslehre und Vermittlung von Bewegung und Sport nähergebracht. In der allgemeinen Sportpraxis wird die Verbindung von Theorie zur Praxis hergestellt.

Die Themenbereiche Organisation des Sports, gesellschaftspolitische Aspekte im Sport sowie rechtliche Grundlagen aus dem Bereich Haftung- und Aufsichtspflicht geben dir das notwendige organisatorische Know-how zur Durchführung deiner Vereinseinheiten.

Das Basismodul schließt mit einer schriftlichen Multiple Choice Prüfung ab. Die Absolvent*innen erhalten eine Abschluss-Bestätigung. Es besteht 100% Anwesenheitspflicht!

Anschließend an das Basismodul muss ein Spezialmodul des Fach- oder Dachverbandes besucht werden, um die Übungsleiter*innen-Ausbildung abzuschließen und das Übungsleiter*innen-Zertifikat zu erhalten.

Bitte informiere dich vorher ggf. über Angebote und die Möglichkeit der Anrechenbarkeit des Basismoduls. Deine Ansprechperson ist die Projektkoordinatorin Sabina Margreiter margreiter@asvoe.tirol, +43 (0)512 586 437. 

Das Basismodul findet von 02.02. bis 04.02.2024 in Innsbruck in der Fallmereyerstraße 12 statt.

Die Anmeldung ist bis 18.01.2024 hier möglich.

Kosten: 99,00€ für Mitglieder*innen eines Sportvereins, 150,00€ für Nichtmitglieder*innen eines Sportsvereins

Teilen auf Facebook
Twitter
WhatsApp

Andere Beiträge, die Sie interessieren könnten:

Workshops: Sport Event Strategie Tirol in Aktion

Die SportEventStrategie Tirol, das Projekt vom Land Tirol, liefert einen handlungsleitenden Orientierungsrahmen für den zukünftig wirkungsvollen Einsatz und die nachhaltige Nutzung von Sportveranstaltungen in