Abschied, Begrüßung und Ehrung – das war die Landesfachreferent*innen Tagung 2024

Nach einer langen, durch COVID-bedingten Pause konnte heuer wieder eine Landesfachreferent*innen-Tagung durchgeführt werden. Die Eröffnung erfolgte durch Präsident Hubert Piegger, anschließend leitete Klaus Draxl, Vorsitzender des Sportausschusses, durch die Sitzung.

Inhaltlich standen die Vorstellung der Neuausrichtung des Sportausschusses, Berichte aus den Fachsparten der einzelnen Referent*innen und Gruppendiskussionen zu Möglichkeiten von sportartübergreifenden Projekten auf der Tagesordnung.

Ein großer und bedeutender Punkt war auch die Ehrung von langjährigen, verdienten Funktionären, welche ihr Amt an ihre Nachfolger übergaben. Darunter die Sportausschussmitglieder Herbert Fichtl, Walter Falch und Rainer Salzburger, sowie die Fachreferenten für Schach Karl Mantl und Rodeln Gottfried Hofer. Sie alle haben über viele Jahre über die Norm hinaus die Interessen des Sports vertreten und mit ihrem Einsatz wesentlich zur Tiroler Sportlandschaft beigetragen. Präsident Piegger und Sportausschussvorsitzender Draxl bedankten sich in diesem würdigen Rahmen für den unermüdlichen Einsatz im Sinne des ASVÖ Tirol. Gleichzeitig begrüßten sie die neuen Fachreferenten und freuen sich auf die Zusammenarbeit.

Nach der Verabschiedung der oben genannten Personen wurde das neue Sportausschussmitglied Emanuel Hübner vorgestellt, der auch einen Sitz als Jugendreferent im Präsidium des ASVÖ Tirol innehat.  Ebenso wurde Thomas Löffler vorgestellt, der Thomas Kübler zukünftig bei der Betreuung der Fachreferent*innen unterstützen und als Bindeglied zwischen Sportausschuss und Sekretariat agieren wird.

Der ASVÖ Tirol bedankt sich bei allen Teilnehmer*innen für die gute Zusammenarbeit.

Teilen auf Facebook
Twitter
WhatsApp

Andere Beiträge, die Sie interessieren könnten:

Muster Vereinsstatuten 2024

Statuten bilden die Grundlage der Organisation und der Tätigkeit jeden Vereins. Sie sind wichtig, um die Struktur und den Zweck des Vereins