Richtig Fit für ASVÖ Vereine

Ein kostenloses Service für die Mitgliedsvereine des ASVÖ Tirol

Gemeinsam Fit für die Zukunft!

Das Hauptziel des Projekts ist die Unterstützung der Sportvereine bei ihrer gewünschten Weiterentwicklung bzw. notwendiger Problemlösung.

Die Vereinsfunktionäre haben die Möglichkeit Informationen über den Status Quo ihres Vereins zu erfahren und können sich zukünftigen Problemen und Entwicklungsprognosen stellen.

Hol dir kostenlos:

  • Vereinscheck mit Analyse der Stärken und Schwächen
  • Mitgliederbefragung
  • Individuelles Vereinscoaching zur Erstellung eines Maßnahmenplans

Der vereinsorganisierte Sport steht vor großen Herausforderungen. Der demographische Wandel sowie das sich verändernde Sportverhalten der Bevölkerung machen auch vor der Vereinslandschaft nicht halt. Vielerorts sind Vereine mit dem Strukturwandel im Ehrenamt und schwindenden Mitgliederzahlen konfrontiert. Die Konkurrenz durch kommerzielle Sportanbieter nimmt immer weiter zu.

Neue Akzente setzen
Hier findest du die ideale Gelegenheit, neue Ideen, Impulse und Anregungen einzubringen und zu entwickeln. Beteilige dich mit deinem Verein an diesem Projekt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du möchtest…

  • ein neues Bewegungsangebot setzen und somit neue Mitglieder gewinnen
  • neue ehrenamtliche Mitarbeiter gewinnen
  • Aufgabenverteilung und Zuständigkeiten im Verein verbessern
  • Kooperation mit anderen Einrichtungen eingehen
  • interne und externe Kommunikation verbessern
  • neue Infrastruktur schaffen
  • neue Finanzierungsmöglichkeiten schaffen

Gemeinsam stark sein
Die Gestaltung der Vereins-Entwicklung basiert auf Zusammenarbeit. In einem Vereins-Check und drei Workshops wollen wir gemeinschaftlich Ideen erarbeiten und entwickeln. Mit Hilfe einer individuellen Betreuung durch ProjektmitarbeiterInnen des ASVÖ werden VereinsvertreterInnen über das Projekt informiert und eine vereinsinterne Arbeitsgruppe bei der Vereinsentwicklung begleitet.

BERATUNGSMAßNAHME INDIVIDUELL WÄHLEN

Vereine haben die Möglichkeit je nach Zeitressourcen, Themen und TeilnehmerInnen ein geeignetes „Paket“ zur Vereinsberatung zu wählen.

  • Vereins-Check
  • Fachberatung
  • Vereins-Coaching

Vereins-Check
Bei einem leitfadengestützten Interview mit Vereinsvertretern sowie einer Mitgliederbefragung durchgeführt vom Institut für Sportwissenschaft Innsbruck, werden die Herausforderungen der Vereine analysiert. Die Ergebnisse und Herausforderungen werden bei einem Workshop präsentiert, Handlungsempfehlungen formuliert und Informationsmaterialien bereitgestellt.

Ablauf: 2 Termine + Mitgliederbefragung (online-Fragebogen)

  • Leitfadeninterview mit 2-4 Vorstandsmitglieder – Dauer ca. 1,5-2 h
  • Workshop „Analyse“: Präsentation der Mitgliederbefragung sowie der SWOT – Stärken-Schwächen-Risiken-Chancen- Analyse) – Dauer ca. 2-3 h

Fachberatung
Bei einem Workshop mit geführter Moderation, zu einem vom Verein gewählten Thema, wird gemeinsam an Ideen und Lösungsvorschlägen für den Sportverein gearbeitet.
Mögliche Themen sind: Bindung und Gewinnung von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen, Infrastruktur, Finanzierung, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing, Mitgliedergewinnung und Angebotsentwicklung, Vernetzung und Kooperation

Ablauf: 2 Termine 

  • Leitfadeninterview mit 2-4 Vorstandsmitglieder – Dauer ca. 1,5-2 h
  • Workshop „Fachberatung“: Einleitung und Referat zum gewählten Thema, Problemanalyse und Lösungsvorschläge erarbeiten

Individuelles Vereins-Coaching
Mit der Vereinsanalyse und drei darauffolgenden Workshops werden über einen längerfristigen Zeitraum von ca. 6-9 Monaten Entwicklungs- und Veränderungsprozesse gestaltet. Mittels einer umfassenden Vereinsanalyse – bestehend aus einem leitfadengestützten Interview und einer Mitgliederbefragung – und einer SWOT-Analyse werden im ersten Workshop die einzelnen Themen und Ergebnisse ausführlich diskutiert, die wichtigsten Herausforderungen identifiziert und konkrete Handlungsfelder fixiert. In den darauffolgenden zwei Workshops wird an einem individuellen Maßnahmenkatalog gearbeitet, um die Vereinsarbeit zukünftig effektiver zu gestalten.

Ablauf: 4 Termine  + Mitgliederbefragung (Online-Fragebogen) im Laufe von 6-9 Monaten

  • Leitfadeninterview mit 2-4 Vorstandsmitglieder – Dauer ca. 1,5-2 h
  • Workshop „Analyse“ – 3-5 Wochen nach der Mitgliederbefragung – Dauer ca. 2-3 h
  • Workshop „Fachberatung“ – 2-3 Wochen nach 1. Workshop – Dauer ca. 3-4 h
  • Workshop „Zukunft und Vision“ – nach ca. 2-5 Monaten – Dauer ca. 1,5-2 h

Alle Beratungsmaßnahmen finden beim Verein vor Ort statt und die Termine werden individuell vereinbart. Die TeilnehmerInnen setzen sich aus Vorstandsmitgliedern und interessierten Mitgliedern zusammen. (4-12 Personen)

Bei allen Beratungsmaßnahmen erhält der Verein abschließend:

  • Informationsmaterial sowie Handlungsempfehlungen
  • Abschlussbericht
  • Zertifikat für die Teilnahme am Projekt
  • Teilnahme am Vernetzungstreffen „Richtig Fit für ASVÖ Vereine“

ZEITLICHER ABLAUF

  1. Maßnahme der Vereinsberatung wählen
  2. Antrag zur Vereinsberatung ausfüllen und an den/die jeweilige/n ProjektmitarbeiterIn im Landesverband schicken
  3. Kooperationsvereinbarung unterschreiben
  4. Vereinsberatung starten
  • Vereins-Check (Jänner bis Oktober 2020) – Die Mitgliederbefragung kann nur bis Mitte Mai 2020 (Zeit und Ablauf beachten) durchgeführt werden. Eine Auswertung erfolgt erst bei 20 ausgefüllten Fragebögen.
  • Fachberatung (Jänner bis November 2020)
    Die Fachberatung kann individuell und je nach Bedürfnis der Vereine durchgeführt werden.
  • Vereins-Coaching (Jänner bis Oktober 2020)
    • der Vereins-Check und die Mitgliederbefragung ist bis Mitte Mai 2020 möglich
    • im anschließenden ersten Workshop werden die Ergebnisse der Vereinsanalyse präsentiert
    • 2-5 Wochen nach dem ersten Workshop werden im zweiten Workshop konkrete Aktionspläne erarbeitet
    • in Eigenverwantwortung werden die Maßnahmen im Verein umgesetzt
    • 5-10 Wochen nach dem zweiten Workshop werden im dritten Workshop Zukunftsperspektiven und Herausforderungen besprochen

WELCHE KRITERIEN MUSS EIN VEREIN ERFÜLLEN?

Der Verein muss, um die Unterstützung und Serviceleitungen des ASVÖ in Anspruch nehmen zu können, folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Mitgliedsverein des ASVÖ Tirol
  • Breitensportorientierter Verein bzw. Verein, der ein breitensportorientiertes Angebot entwickeln möchte
  • 4 bis 12 Personen aus dem Verein (FunktionärIn, ÜL) nehmen an der Vereinsberatung teil
  • An der Evaluation (Feedback, Fragebogen, Fokusgruppe) mitwirken
  • Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation: Jeder Verein erstellt mit Unterstützung des/der PMA einen Abschlussbericht mit Fotos, der veröffentlicht werden kann.

Für eine Mitgliederbefragung ist eine Anmeldung bis Ende März 2020 erforderlich.

Anmeldeformular

Projektinformation zum Ausdrucken

Diese Vereine haben bereits teilgenommen:
  • KSC Schwarz Weiß Innsbruck
  • SC Amras
  • SV Mieders
  • Kitzbühel Curling Club
  • Sportvereinigung Tyrol
  • SV Brixlegg Zweigverein Leichathletik
  • Schachklub Lienz
  • SV Zams Winter
  • SV Ried
  • TC Kundl
  • SK Zirl
  • TC Vomp
  • TRI-X-Kufstein
  • Tischtennisclub Raiba Kirchbichl
  • Sportschützen Scheffau

Hier geht´s zur TOOLBOX! Wertvolle Informationen und Arbeitsmaterialien zur Vereinsarbeit!

Bei Interesse einfach melden!

Ansprechpartnerin:
Mag. Marlene Fida
fida(et)asvoe.at
0664-2538429

Diese Links könnten dich interessieren:

ASVÖ Familiensporttag
Kinder Gesund Bewegen
Für Respekt und Sicherheit